Schwalbenschwanz Fest

Das Schwalbenschwanzfest ist ein Festtag zu Ehren der Göttin Desna und wird jährlich am ersten Tag des Herbsts abgehalten. Es erinert an eine Legende, in der ein Avatar von Desna nach einem harschen Kampf mit der Göttin Lamashtu auf Golarion hinabfiel. Sie wurde von einem blinden Kind entdeckt und wieder aufgepäppelt. Um ihrem Dank Ausdruck zu verleihen verwandelte Desna das Kind in einen wunderschönen, unsterblichen Schwalbenschwanz Schmetterling, damit er die Wunder der Welt auf alle Ewigkeit erkunden konnte.

Um dieses Ereignis zu feiern entlassen Priester Desnas eine Wagenladung Schwalbenschwanz Schmetterlinge vor einer Menge von Gläubigen. Es wird von einem Anhänger als gutes Omen angesehen, wenn sich ein Schmetterling für kurze Zeit auf ihn setzt. Der Tag wird feiernd verbracht und kann Aktivitäten wie Festessen, Geschichten erzählen und Gesang beinhalten. In Vorbereitung auf dieses Ereignis züchten größere Tempel Desnas das Jahr über Schwalbenschwanz Schmetterlinge in abgezäunten Gärten. In kälteren Gefilden, wo die Aufzucht von Schmetterlingen unmöglich ist, ersetzen Gläubige die Insekten manchmal mit gefärbten Blättern und
bemalten Getreidehülsen.

Schwalbenschwanz Fest

Das Erwachen der Runenherrscher Shimon Shimon